StartUp/GrownUp: Unternehmergenerationen zusammenführen

Unter dem Titel “StartUps meet GrownUps” treffen regelmäßig Vertreter junger und etablierte Unternehmen aufeinander, um Erfahrungen auszutauschen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Initiatoren sind das StartUp-Center und die Branchenkompetenz-Center der Haspa, die für das optimale Matching sorgen.

Dr. Johannes Jacubeit (connected-healt.eu, Mitte) und Marc Griefhahn (Weinmann, rechts) beim Lifescience-Austausch der Haspa 2017

“StartUps meet GrownUps” bringt Unternehmer an einen Tisch, von denen wir glauben, dass sie sich unbedingt kennenlernen sollten“, erklärt die Leiterin des Haspa-StartUp-Centers Stefanie Huppmann.

Auch der alljährliche Hamburger Gründerpreis ist eine willkommene Gelegenheit für den generationsübergreifenden Austausch: Horst Dörner von der OTTO DÖRNER Gruppe macht Jungunternehmerin Melina Muñoz von Pendula Mut: “Wenn ich das geschafft habe, dann schaffen Sie das immer!”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr von dem Autor

Ähnliche Artikel

Letzte Beiträge

Aufatmen mit Breeze Technologies

Wer sich für eine bessere Luftqualität einsetzen will, braucht gute Messdaten. Die liefert ein Start-up aus Rothenburgsort. Eine Erfolgsgeschichte "Made in Hamburg".

Urlaubshelden gesucht

Wohin mit den Münzen und Scheinen anderer Währungen nach dem Urlaub? Aufbewahren, Zurückwechseln? Vielleicht mal bedürftigen Kindern damit eine Auszeit spendieren.

kiekmo – die App für das Leben im Kiez

Was ist los im Kiez? Wo trifft sich die Nachbarschaft? Und wie soll man bei ebay etwas verkaufen, wenn man nie zuhause ist?