Sporttag Inklusiv – für Menschen mit und ohne Behinderung

Der Hamburger Sportbund (HSB), Hamburger Leichtathletik-Verband (HLV) sowie der Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Hamburg (BRSH) richten einmal im Jahr den Sporttag inklusiv aus, ein großes Freizeitsportfest für Sportler ohne und eben auch mit einer Behinderung, das in den vergangenen Jahren immer größer und erfolgreicher geworden ist. Und die Haspa ist als Förderer mit an Bord.

Wer schon immer mal sein Sportabzeichen ablegen wollte, hat an diesem Tag Gelegenheit dazu und das kostenfrei. Neben klassischen Leichtathletik-Disziplinen wie Sprint, Weitsprung oder Kugelstoßen, gibt’s eine Menge witziger Mitmachaktionen für Groß und Klein – ganz ohne Turnschuhpflicht oder sportliche Begabung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr von dem Autor

Ähnliche Artikel

Letzte Beiträge

Geschäftserfolg kennt kein Alter

Veronika Simon hat mit Anfang 50 das Modeunternehmen Invero Merino gegründet. Firmenkundenberater Niels Schröder hat sie über zehn Jahre lang begleitet.

Podcast: Auf der Bank mit … Anette Steinbrück aus dem Haspa StartUp Center

In dieser Folge sprechen wir mit Anette und zwei Existenzgründern, die sie begleitet - Simon und Chris vom Concept Store „Men’s Needs“.

www.wirwunder.de/hamburg ist das neue Portal für Spender und Spendensammler in Hamburg

Dein Projekt braucht Spenden aber du hast keine Zeit für das Fundraising? Dann ist die Spendenplattform wirwunder.de/hamburg die Lösung.