Segelyacht “Haspa Hamburg”: Hochseesegeln als Charakterschule

Die enge Partnerschaft zwischen dem Hamburgischen Verein Seefahrt (HVS) und der Haspa besteht bereits seit 2002. Dem Verein steht die im April 2010 auf den Namen „Haspa Hamburg“ getaufte Segelyacht zur Verfügung. Jungen Seglern ab 16 Jahre werden unabhängig von eigenen finanziellen Möglichkeiten Kenntnisse und Anforderungen des Hochseesegelns vermittelt. Die seemännische Ausbildung junger Menschen an Bord von Hochseeyachten steht seit jeher im Mittelpunkt der Vereinsarbeit im HVS.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr von dem Autor

Ähnliche Artikel

Letzte Beiträge

Geschäftserfolg kennt kein Alter

Veronika Simon hat mit Anfang 50 das Modeunternehmen Invero Merino gegründet. Firmenkundenberater Niels Schröder hat sie über zehn Jahre lang begleitet.

Podcast: Auf der Bank mit … Anette Steinbrück aus dem Haspa StartUp Center

In dieser Folge sprechen wir mit Anette und zwei Existenzgründern, die sie begleitet - Simon und Chris vom Concept Store „Men’s Needs“.

www.wirwunder.de/hamburg ist das neue Portal für Spender und Spendensammler in Hamburg

Dein Projekt braucht Spenden aber du hast keine Zeit für das Fundraising? Dann ist die Spendenplattform wirwunder.de/hamburg die Lösung.