Manni-die-Maus-Stiftung: Unterstützung für hilfsbedürftige Kinder

Die “Manni-die-Maus-Stiftung“, eine Treuhandstiftung der Haspa Hamburg Stiftung, wurde 2013 gegründet. Die neue Kinderstiftung unterstützt gemeinnützige Einrichtungen in und um Hamburg, die sich um hilfsbedürftige Kinder kümmern. Ein Kinderbeirat, bestehend aus bis zu zehn Kindern mit einem Mäuse-Konto, wirkt bei der Auswahl der zu fördernden Einrichtungen mit. Statt Präsente an Kunden und Geschäftspartner zu Weihnachten und zum Jahreswechsel zu vergeben, investiert die Haspa “die freien Mittel” in die Stiftung.

Möchten Sie die Manni-die-Maus-Stiftung unterstützen, haben Sie hier die Möglichkeit zu spenden oder eine Zustiftung vorzunehmen.

Nachfolgende Einrichtungen wurden bislang vom Kinderbeirat ausgewählt und haben Förderungen erhalten:

  • 2017 Die Atempause der Albertinen-Stiftung
  • 2017 Zeit für Zukunft – Mentoren für Hamburg e. V.
  • 2017 Das Haus Mignon der Benita Quadflieg Stiftung
  • 2016 Freundeskreis DIE ARCHE Hamburg e.V. (Projekt Billstedt)
  • 2016 Ankerland e.V.
  • 2016 Boxschool e.V.
  • 2015 Praxis ohne Grenzen Hamburg e.V.
  • 2015 NCL-Stiftung
  • 2015 Stiftung Mittagskinder
  • 2014 Basis und Woge e.V.
  • 2014 Freunde und Förderer des Kinderkrankenhauses Wilhelmstift e.V.
  • 2014 Dunkelziffer e.V.
  • 2014 Streetlife e. V.
  • 2013 Freundeskreis DIE ARCHE Hamburg e.V.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr von dem Autor

Ähnliche Artikel

Letzte Beiträge

SOS-Kinderdorf eröffnet „Hafen für Familien“

Die Haspa unterstützt das erste SOS-Kinderdorf in Hamburg. Das Ziel: Kindern Sicherheit schenken und sie "einfach Kind" sein lassen.

Gründerpreis 2021: Hamburgs beste Unternehmer:innen

Unternehmerische Initiative, Mut und Erfolg in der Metropolregion: Das muss auch mal gefeiert werden.

Podcast: Auf der Bank mit … Ankerkraut

Dieses Mal auf der Bank: die super sympathischen und bodenständigen Gründer der Hamburger Firma Ankerkraut. Anne und Stefan Lemcke erzählen, wie sie ihr erfolgreiches...