Manni fördert Teamsport: Gewinne eine Sportausrüstung für Dein Team

“Manni fördert Teamsport” ist eine Aktion der Manni-die-Maus-Stiftung, Gut für Kinder.

Im Rahmen der jährlich im April/Mai stattfindenden Aktion können sich Vereine aus dem Geschäftsgebiet der Haspa für eine Teamsportausrüstung (Trikots, Hosen, Trainingsanzüge u. ä.) im Wert von je 1.000 Euro für ihre Jüngsten bewerben. Die Ausschreibung richtet sich an Kinderteams aller Mannschaftssportarten mit mindestens 5 Kindern bis 10 Jahre.

Die Abwicklung erfolgt ausschließlich online. Auch die Gewinner werden per E-Mail informiert. 

Die Ausrüstung der insgesamt 25 Preisträger erfolgt durch unseren Partner NSO-Team, Schnackenburgallee 158, 22525 Hamburg, Telefon: 040 381507.

Grundsätzlich wenden sich die Teams nach Gewinnbenachrichtigung direkt an den Ausrüster, um aus dem entsprechenden Indoor- bzw. Outdoorsortiment (siehe Aktionsbeschreibung) ihre Auswahl zu treffen. Bei Änderungen, Erweiterungen o. ä. entstehen ggf. Zusatzkosten, die das Team/der Verein dann selbst tragen muss.

Die Bewerbungszeit für die Aktion 2022 ist beendet. Eine neue Chance gibt es im April 2023.

Wissenswertes zur Aktion “Manni fördert Teamsport”

„Manni fördert Teamsport“ ist eine Aktion der Manni-die-Maus-Stiftung – Gut für Kinder, c/o Haspa Hamburg Stiftung, 20454 Hamburg.
Zu gewinnen ist eine Teamsportausrüstung im Gesamtwert von 1.000,00 Euro, die im Falle des Gewinns durch unseren Partner NSO-Team, Schnackenburgallee 158, 22525 Hamburg, Telefon: 040 381507 bereitgestellt wird. Beispiele für Indoor und Outdoor-Ausrüstungen findet man in der Aktionsbeschreibung. Die Manni-die-Maus-Stiftung – Gut für Kinder stellt hierfür 25 x 1.000 Euro für die Ausrüstung (Trikots, Hosen, Trainingsanzüge u. ä.) von je einem Kinderteam mit mindestens 5 Kindern bis 10 Jahre bereit.
Die Aktion findet in der Regel im April/Mai statt.
  • Name des Sportvereins
  • Stadtteil oder Ort
  • E-Mail-Adresse des Vereins
  • Name des vom Verein (Vorstand) autorisierten Einreichers/Funktion im Verein
  • Mannschaft die ausgerüstet werden soll/genaue Bezeichnung
  • Alter der Kinder von bis (max. 10 Jahre)
  • Sportart und Bezeichnung der Liga o.ä.
  • Mannschaftsverantwortlicher/Ansprechpartner für weiteren Ablauf
  • Unser „Schlachtruf“
  • ggf. Nick-Name des Teams
  • Wir haben eine neue Ausrüstung verdient, weil wir….. (ein Satz!!!)
Dazu ein kreatives Mannschaftsfoto, welches ggf. den Nick-Name des Teams: (z. B. „Die wilden Kerle“, die „Löwen o.ä.) untermauert

Die Einreichung erfolgt ausschließlich über das dafür zur Verfügung gestellte Online-Formular. Da das Formular das Hochladen eines Mannschaftsfotos beinhaltet, muss die Zustimmung der Erziehungsberechtigten, der auf dem Foto abgebildeten Kinder, dem Einreicher vorliegen. Dies ist von ihm bei der Einreichung zu bestätigen.
Bewerben können sich ausschließlich in Sportvereinen im Geschäftsgebiet der Haspa organisierte Jungen- und Mädchenmannschaften aus allen Mannschaftssportarten mit Kindern bis zum Alter von 10 Jahren. Die Bewerbung muss durch einen volljährigen für die Mannschaft Verantwortlichen erfolgen, z. B. der Trainer, Co-Trainer, Jugendwart. Pro Verein ist eine Bewerbung möglich und mit dem Vereinsvorstand abzustimmen. Die Zustimmung der Erziehungsberechtigten, der auf dem Foto abgebildeten Kinder, muss dem Einreicher vorliegen. Dies ist von ihm bei der Einreichung zu bestätigen. Als Name des Vereins ist der offizielle Name gemäß Satzung zu nennen – keine Abkürzung. Die Mannschaftsbezeichnung soll den Vereinsnamen enthalten und muss wie folgt benannt sein: Vereinsname_Mannschaft (z. B. Vereinsname_2. F-Mädchen, Vereinsname_2. F-Junioren) Die Gewinner werden von der Haspa informiert und müssen sich dann innerhalb von 4 Wochen mit dem Team-Ausrüster in Verbindung setzen und eine verbindliche Bestellung beauftragen. Andernfalls wird der Gewinn erneut ausgelost.
Die 25 Gewinner werden gemeinsam mit den Regionalleitungen (die Haspa hat 7 Geschäftsregionen) ausgewählt und dann in Abstimmung mit dem Stiftungsvorstand bestimmt.
Folgende Kriterien werden im Auswahlprozess berücksichtigt:
  • Das Onlineformular ist vollständig ausgefüllt.
  • Ein aktuelles und von den Erziehungsberechtigten autorisiertes Mannschaftsfoto ist beigefügt.
  • Dieses Foto ist kreativ gestaltet und untermauert den in der Bewerbung genannten möglichen Nick-Name (Bsp. "Bad Boys" bei der Herren Handball-Nationalmannschaft) oder auch einen möglichen „Schlachtruf“ des Teams.
  • Zudem sollte auf dem Bild die Sportart erkennbar sein.
  • Die Begründung, weshalb das Team eine neue Ausrüstung benötigt, sollte überzeugend oder kreativ sein.
Die Gewinner werden von der Haspa schriftlich informiert. Zudem werden sie auf hier veröffentlicht.
Die Ausrüstung im Wert von 1.000 Euro je Team wird durch unseren Partner NSO-Team, Schnackenburgallee 158, 22525 Hamburg, Telefon: 040 381507 bereitgestellt. Grundsätzlich wenden sich die Teams nach Gewinnbenachrichtigung direkt an den Ausrüster, um aus dem entsprechenden Indoor- bzw. Outdoorsortiment ihre Auswahl zu treffen. Bei Änderungen, Erweiterungen o. ä. entstehen ggf. Zusatzkosten, die das Team/der Verein dann selbst tragen muss. Eine verbindliche Bestellung soll innerhalb von 4 Wochen erfolgen.

Unsere aktuellen Gewinner 2022

Unsere bisherigen Gewinner

Gewinner 2021

Vorheriger ArtikelDer Müll der Anderen
Nächster ArtikelDer bedrohte Naturschatz

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr von dem Autor

Ähnliche Artikel

Letzte Beiträge

Die Immobilie als Wertstofflager

In der Hamburger Hafencity entsteht ein wegweisendes Pilotprojekt das auch für den privaten Wohnungsbau richtungsweisend ist. Die Haspa finanziert und bringt ihr regioanles Knowhow ein.

Es ist an der Zeit, größer zu denken

„CITIZENS FORESTS“ will die Wald-Projekte weiter ausbauen. Verein bekommt viel Unterstützung

Bunte Preisverleihung des Schulwettbewerbs „Blühende Schulen 2022“ 

Die Peter-Mählmann Stiftung der Haspa hat die Aktion „Blühende Schulen 2022“ ins Leben gerufen - gemeinsam mit der Loki Schmidt Stiftung. Die Gewinnerschulen freuen sich über das Preisgeld.