Hilf Mahl! Der Obdachlosen-Obolus

In den Wintermonaten weisen kleine Tischkarten in teilnehmenden Restaurants die Gäste darauf hin, dass in der Rechnung ein freiwilliger Betrag von 1 Euro zusätzlich erhoben wird als Spende für Obdachlose. Und die Haspa unterstützt die Aktion.

Die Spenden werden zu 100 Prozent an anerkannte und auf ihre Bedürftigkeit geprüfte Organisationen weitergeleitet, welche zum Beispiel Notunterkünfte für den Winter betreiben oder Essen verteilen.

Alle Informationen und Hinweise zu teilnehmenden Restaurants, zur freiwilligen Spende und wie diese weitergegeben wird erhalten Sie unter: www.hilfmahl.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr von dem Autor

Ähnliche Artikel

Letzte Beiträge

Voller Energie

Marcus Flatten engagiert sich für das Kultur-Energie-Projekt „KEBAP“. Künftig soll auch nachhaltige Wärme erzeugt werden. Die Haspa Große Bergstraße unterstüzt, z.B. mit einem Lastenrad für Aktionen.

KRACH+GETÖSE Award: Das sind die Newcomer 2022

Der Award von Haspa Musik Stiftung und RockCity Hamburg wurde in diesem Jahr bereits zum 14. Mal vergeben.

Sportevent der Superlative: Der Haspa Marathon Hamburg

Deutschlands größter Frühjahrsmarathon hat auf und neben der Stecke einiges zu bieten.