Hamburgs neuer Gitarrenwettbewerb

In diesem Jahr präsentieren die Haspa Musik Stiftung und GitarreHamburg.de erstmals den “Haspa GUITAR CUP”. Der Performance-Wettbewerb wird in drei Phasen und in den zwei Kategorien “Konzertgitarre” und “Popular Guitar Styles” durchgeführt. Junge Gitarrist*innen, die eine Laufbahn als Berufsmusiker*innen anstreben, sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Schirmherr des neuen Wettbewerbs für junge Gitarrist*innen ist der Vorsitzende der Haspa Musik Stiftung und Haspa Vorstandssprecher Dr. Harald Vogelsang.

Beim Haspa GUITAR CUP beweisen die Teilnehmer*innen, dass sie der Realität, der sie sich zukünftig als auftretende Künstler*innen stellen wollen, gewachsen sind. In der ersten Phase „Akquisition“ muss das Booking-Team der Hamburger Gitarrentage mit einer guten Bewerbung überzeugt werden, um zu den zwölf Gitarrist*innen zu gehören, die zur Vorrunde zugelassen werden. Bewerben können sich Interessierte über die Website www.haspaguitarcup.de.

Die Vorrunde findet vom 10. bis 15.10.2022 in Form eines Turniers in sechs Filialen der Haspa statt. Hier gilt es, seine Qualitäten auf der „Kleinen Bühne“ unter Beweis zu stellen und das Publikum mit seiner Bühnenpräsenz zu überzeugen.Jeweils zwei Teilnehmer*innen treten pro Abend “gegeneinander” an um sich einen Platz im Finale zu erspielen. Der Eintritt zu allen Wettbewerbskonzerten ist kostenfrei.

Beim Finale, auf dem Hamburger Gitarrenfestival am 30.10.2022, zeigen die Teilnehmer*innen dann abschließend, dass sie auch die „Große Bühne“ ausfüllen können. Am Ende warten spannende Preise, die den Teilnehmer*innen dabei helfen werden, auf dem Karriereweg die nächsten Schritte zu machen.

Die Gewinnerinnen und Zweitplatzierten des Wettbewerbs erhalten u.a. ein honoriertes Engagement im Rahmen der Hamburger Gitarrentage 2023. Darüber hinaus stiftet der Hamburger Gitarrenbauer Michael Wichmann eines seiner Instrumente für den 1. Preis in der Kategorie Konzertgitarre. Der Saiten- und Zubehörhersteller D´Addario zeichnet alle Finalistinnen mit gut gefüllten “Prize Boxes” aus. Zudem können sich die Teilnehmer*innen um den Sonderpreis „Komposition“ bewerben. Die beste Eigenkomposition des Wettbewerbs gewinnt eine Veröffentlichung des Stücks in dem renommierten Verlag “Acoustic Music Books”. Weitere attraktive Preise sollen noch hinzukommen.

Informationen und Anmeldung: www.haspaguitarcup.de

Foto/Visual: GitarreHamburg

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr von dem Autor

Ähnliche Artikel

Letzte Beiträge

Für die Anderen

Julia Warnecke packt mit ihrem Verein „tatkräftig“ dort an, wo Hilfe gebraucht wird. Die Haspa Borgfelde unterstützt mit neuer IT-Ausstattung.

Aus Überzeugung bunt

Die Haspa versteht sich als Bank für alle Hamburger:innen. Dazu gehört eine Unternehmenskultur der Vielfalt und Toleranz nach innen und außen.

Alte Sorten, neues Leben

Lars Warnke schmiss seinen Erzieher-Job und machte aus einer alten Gärtnerei einen Erlebnishof für Kinder. Die Haspa Volksdorf steigt als Förderer ein.